Sie sind hier: Startseite
20.12.2014 : 13:51

Willkommen beim Stamm Pegasus!

Schön, dass du auf unserer Homepage vorbeischaust!

 

Mit der Kothe mitten in der Hauptstadt Ulan Bator bei unserem Projektstandort. Wir haben eine gemeinnützige Einrichtung renoviert, die unter anderem Mahlzeiten für obdachlose Kinder einer nahegelegenen Mülldeponie ausgibt. Um uns herum min. ebensoviele mongolische Jurten wie Häuser. 21 Tage waren wir in der Mongolei unterwegs und haben unvergessliche Momente zusammen mit unseren mongolischen Freunden erlebt. Mehr Bilder kannst du dir ansehen, wenn du auf das Bild klickst. Eine Presseinfo gibt es ebenso bereits, genauso wie einen Bericht in der action 3-2014. Noch ist die Dokumentation nicht abgeschlossen, doch langsam fangen wir sogar schon wieder an ans kommende Jahr zu denken. Wenn alles gut geht, werden wir da unsere mongolischen Freunde am Landespfingstlager begrüßen dürfen.

 

Hier erfährst du, wer wir sind und was wir so machen. Du bist neu hier, willst uns kennen lernen, oder dich als Mitglied anmelden? Klicke hier.


BDP-Ring

BDP-Ring: Zurück Pfadi-Archiv BDP-Ring: Weiter
 

Pfadi-Ring

Pfadi-Ring: Zurück Pfadi-Archiv Pfadi-Ring: Weiter

 

 

Kiva Deutschland

News

Sonntag 09. November 2014
+++ Mongoleigroßfahrt - Bilder sind online +++

Liebe TeilnehmerInnen, liebe Eltern, liebe Interessierte,

nun sind endlich Bilder online. Viel Spaß beim Ansehen.

An der kommenden Nikolausfeier (Sonntag, der 07.12.14) werden wir eine Diashow über die Mongolei zeigen und dabei...

Freitag 31. Oktober 2014
+++ Nikolausfeier am 07.12.14 ab 13 Uhr +++

Liebe Kinder, Eltern und FöVe!

Wir laden Euch herzlich zu unserer Nikolausfeier am Sonntag den 07.12. ab 13 Uhr in unserem Pfadiheim ein. Viele Gruppenpräsentationen, Leckereien, eine Diashow der Mongolei, und noch weitere...

Samstag 19. Juli 2014
+++ Pegasus vergibt neue Mikrokredite über Kiva +++

Unser 7. Kreditnehmer hat seine $ 50 bereits fast komplett gezahlt. Somit konnten nun unseren 11. Kredit vergeben. Im Rahmen unserer Großfahrt fließt das Geld gleich noch einmal in die Mongolei, an Herrn Bat-Ulzii. Dieser lebt...

 

Mit freundlicher Unterstützung des Münchner Wochenanzeigers und Hallo-München, durch regelmäßige Publikationen.